Main

Diary
Myself
Fotos

Blog

Vergangen
G-Book
Contact
For you
Trash

Other

Links
For me

To do

Zimmer aufräumen - Lernen - Träumen

Playlist

n.P.: Smak

Credits

Coco
Design
still standing

I wish you were here tonight with me to see the nordern lights
I wish you were here tonight with me

Ja, ich wünsch mir wirklich von ganzem Herzen, dass du mal wieder hier bist bei mir. Dass ich wieder mal mit dir allein sein kann. Dass ich wieder mit dir irgendwo auf einer Wiese liegen kann, und mit dir zusammen in den samtschwarzen Himmel starren kann. Ich wünschte, ich könnte bei dir sein, und alles andere um mich herum vergessen. Wenn du nur wüsstest, was du für mich bedeutest. Du bist so nah, und doch sehen wir uns so selten. Ich hab das Gefühl, dass du dich von mir entfernst, nicht absichtlich, keine frage... nur eine frage der zeit bis wir uns nie mehr sehen?! das wäre mein ende, und das weißt du... waren doch bis jetzt immer zusammen, haben uns immer gesehen, konnten uns meist alles erzählen, egal um was es ging...

I wish I could have you by my side tonight when the sky is burning
I wish I could have you by my side

Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie ich es mir wünsche, dass du wieder einmal hier bei mir bist. Gestern zu Silvester hätte ich dich auch gern bei mir gehabt. Aber es ging nicht. Du wolltest nicht, du sagtest nichts... Und so konnte ich nur an dich denken, als ich in den Himmel schaute, als er zu brennen, zu leuchten begann, in den schönsten Farben... Aber nichts kann so schön sein wie Nordlichter, weißt du noch? Wir zwei zusammen, irren mitten in der Nacht umher, eng beieinander, es war eisig kalt, die kalte Luft brannte in den Lungen, jedes Mal, wenn du ausgeatmet hast, stieg eine kleine Wolke auf, und du hast gelächelt. Und der Himmel über uns brannte, er brannte wie nie zuvor...

Cause I've been down and I've been crawling
won't back down no more

Ja, ich war unten, ganz weit unten... Vielleicht auch viel zu tief. war nur noch ein Schatten meinerselbst, war gebrochen, nicht mehr fähig zu stehen, bin gekrochen, vor Angst, vor schmerz und vor Sehnsucht. Du weißt, dass ich dort nicht mehr hin will, obwohl ich dir nie erzählen konnte, was wirklich los war, ich war einfach zu schwach, ... es tut mir immernoch leid, aber es ist besser so, du würdest dir nur sorgen machen, und das will ich nicht. Ich will nicht mehr schwach sein, bitte versteh mich!

Can't you stop the lies falling from the skies
down on me I'm still standing
Can't you roll the dice I might be surprised
conscience clear I'm still standing here

Du kannst die Lügen nicht stoppen, du und ich, wir beide wissen es. Lügen haben mein Leben bestimmt, waren ein fester Bestandteil, nur, damit du dir keine Sorgen machst. Nur, damit ich mir nichts antue. Was ich mir alles eingeredet habe, was ich dir gesagt habe, war falsch. Aber sie kamen immer und immer wieder über mich, ich konnte sie kaum noch tragen. Und ich war überrascht, trotz alledem hast du zu mir gehalten, mir unter die Arme gegriffen, mich gestärkt, weil ich schwach war, bin es immernoch. Doch du bist da, Und ich kann jetzt wieder stehen, stehen bleiben trotz der Lasten, der Lügen. trotz alledem was ich kaputt gemacht habe. Du hast es gerettet, verkraftet und geflickt. Danke

Burns like a thousand stars though you're light years away
Burns like a thousand stars or more

Es tat weh, aber es war herrlich, du warst da, warst immer da. doch nun bist du weg, entfernst dich von mir. Aber dein Licht brennt, es scheint, wie tausend Sterne am Himmel. Sie sind wie deine strahlenden Augen, ich muss nur in den Himmel schauen, und ich weiß: du bist dort... Du bist Lichtjahre entfernt, entfernst dich immer weiter, ich kenne dich zwar langsam kaum noch, du wirkst fremd, und doch hälst du zu mir und gibst mir kraft.

You're up there, you're always with me
smiling down on me

Du bist dort oben, ich kann dich immer sehen, wenn ich nur will.- und doch fällt es mri so schwer. Aber du willst mir helfen, und ich weiß nicht, warum ich es nicht zulasse. Vielleicht will ich selber stark sein, es zumindest so aussehen lassen? Ich will groß sein, nicht mehr dein kleines Mädchen ... Versteh mich bitte nicht falsch, es war schön, dein kleines Mädchen zu sein, aber ich will mehr sein, mehr sein für dich. Ich will ein großes Mädchen sein, ein starkes, ... aber du lächelst mir bei dem Gedanken zu. Du und ich, wir beide, wir wissen, dass ich immer deine Kleine sein werde. Und ich kann kaputt machen, was ich will. Du wirst immer da sein, lächelnd auf mich herabschauen, wenn ich wieder gefallen bin, und du wirst mir aufhelfen, mich unterstützen und mich begleiten.

It's something sacred something so beautiful
something quiet to ease my mind
when the pressure's taking me over and over

Ja, das zwischen uns.... Dafür gibt es kein Wort auf der Welt. Neologismus könnte es nicht erschaffen, dieses Wort. Es ist Heilig, es ist wunderschön, etwas dermaßen besonderes, wie es sonst nirgends zwischen zwei anderen Menschen, wie du und ich, gibt, je geben wird. Und doch stehst du kurz davor es zu zerstören, vielleicht bin ich es auch, die es zerstören wird. ich weiß es nicht. Aber es verändert sich. Ich weiß nicht, ob es sich zum guten oder zum schlechten ändern wird. Es war etwas beruhigendes, kräftigendes für meinen inneren Menschen, für den, der ich wirklich bin, den du, nur du kennst. Obwohl es vieles gibt, was auch du nicht weißt, was du nie erfahren wirst. Der Druck, ich könnte dich dadurch verlieren, ist viel zu groß. Habe angst, will es nicht deswegen scheitern lassen. Eines Tages, wenn ich reif genug bin, werde ich es dir sagen. Konnte nie lange geheimnisse vor dir haben.

Cause I've been down and I've been crawlng
pushed around, always falling
you're up there, you're always with me
Smiling down on me

Du weißt, dass ich unten war, und das ich gekrochen bin, ganz nahe am Abgrund, konnte ihn schon berühren, es waren millimeter die mich von ihm trennten. Du warst da, lächelnd hast du deinem kleinen Mädchen geholfen, es aufgefangen, wenn andere es hin und her gestoßen haben. Wenn andere mich wie ein Stück Scheiße behandelt haben, wenn sie dachten, sie könnten machen, was sie wollten, mich zerstören, mich verletzen. Und immer, wenn ich auf sie reingefallen bin, ich lernte nie aus solchen fehlern, warst du da, halfst mir lächelnd auf, hast mir auf die schultern geklopft, und nur gelächelt, ohne etwas zu sagen. Du warst immer da, und ich war kurz davor, öfters davor, das alles wegzuwerfen, rücksichtslos. Doch ich weiß nun, dass ich dich mehr brauche als alles andere auf dieser Welt. Nur du und ich, in den Weiten des Universums, ohne Luft, ohne Geld, nur du und ich. wir beide zusammen alleine. und ich bin glücklich. Ja, ich kann glücklich sein, du machst mich glücklich, wunschlos glücklich, nur du allein, niemand sonst.

Ich danke dir von ganzem Herzen, dass es dich gibt, Unbeschreiblich wertvoll bist du, kann es selbst kaum glauben, soetwas wie dich, kennen zu dürfen. Und obwohl ich so ein großer trottel war, du wars immer rechtzeitig da, um mich auffangen zu können.

ICH LIEBE DICH!
ICH VERMISSE DICH!

Vergiss mich bitte nicht....

1.1.07 22:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de