Main

Diary
Myself
Fotos

Blog

Vergangen
G-Book
Contact
For you
Trash

Other

Links
For me

To do

Zimmer aufräumen - Lernen - Träumen

Playlist

n.P.: Smak

Credits

Coco
Design
sag mir, warum ich so fühle....

In my dreams there are some things that I can’t describe
I have to speak about or I would keep this lie
when it gets me down oh then I get turned around
you stabbed me in the back is this something you enjoy, something you enjoy

Wenn Du nur ansatzweise wüsstest, was ich träume... Vielleicht würdest Du dann einiges mehr verstehen... Aber ich muss mir nicht einmal die Mühe machen Dir zu beschreiben, was ich träume, was ich erlebe, wie ich lebe, was ich fühle. All diese verwirrenden Gedanken in mir, die man kaum mit Worten ausdrücken kann.... Ich könnte stundenlang nach den richtigen Worten suchen, und dann, wenn alles perfekt ist, wandelt sich wieder alles- But you don't care. Dich interessiert es keinen Meter. Ich wäre inzwischen schon mit einem Millimeter Interesse zufrieden. Aber du ignorierst mich ja freundlicherweise. Da bleibt mir die Arbeit erspart dir meine Gefühle anzuvertrauen. Wir reden kaum noch miteinander, nicht viel mehr wie 'Hallo'und 'ciao'. Und weißt du was? Genau das ist es, was eine Freundschaft ausmacht. Man redet nicht miteinander, dieser Satz quillt beinahe über vor Ironie. Stattdessen bleibt alles in mir drin, mir geht es mies dewegen. Aber Du siehst es ja nicht mehr... Wie denn auch? Hast dich meilenweit entfernt... Und dann fällst Du mir in den Rücken, wie wenn es etwas wäre, was dir Spaß macht. Ist es das? Macht es dir Spaß zuzugucken, wie deine beste Freundin, die ich mal war, zu Grunde geht? Wie sie langsam zerbricht? Sich in Nichts auflöst?

Tell me why do I feel so bad?
I want to hurt you deep in your heart
I feel so bad
I thought we were in real, real love
I feel so bad
I'm speaking from the inside
But now I want to fight against
And so you can’t make me be hurt

Oh, bitte sag mir, warum es mir so schlecht geht. Wie tief bin ich gesunken, dass ich Dich verletzen will? Wenn Du nur diese Zeilen lesen würdest, würde für Dich alles einen Sinn ergeben. Aber du interessierst Dich ja nicht mehr dafür. Nichts, was in mir vorgeht, egal, ob ich es aufschreibe, Dir leise ins Ohr flüstere oder ob ich Dich anschreie. Du scheinst taub geworden zu sein, unempfänglich für meine Sätze, meine Gefühle, meine Gedanken. Du tust mir so weh damit... Ich will Dir nicht auch weh tun, Du hast es nicht verdient- nicht wirklich, trotz alledem, was Du getan hast... Aber dennoch tue ich Dir weh, in der Hoffnung, Du wachst auf, Du merkst, was los ist... Aber es hat alles keinen Wert mehr.... Ja, Reden und Freundschaft - gehört zusammen wie Wasser und Nässe- verstehst Du? Und wenn wir nicht mal reden, reicht es kaum zur Freundschaft... Wie soll es dann jemals Liebe werden?
Es ist vorbei... Kann etwas vorbei sein, auch wenn es nicht einmal richtig angefangen hat?

Once as I was naïve and silly
I thought you told the truth
Now I know more about you
I will not believe in you, believe in you

Ohja, wie naiv und verrückt ich war. ich war dumm. Aber was sag ich dir das? Wenn du mich hören würdest, was ich hier sage... was ich schreibe... Du wüsstest es. Du kennst mich von klein auf, wir sind zusammen aufgewachsen. Und du? Du willst alles wegwerfen. Wegen einemkleinen dummen Fehler. wegen einer scheiß SMS. Wegen soetwas! Mehr als mich zu entschuldigen geht nicht. Aber was erzähl ich dir das noch. Erzähltest mir einst was von wahrer Freundschaft, und du würdest mich nie mehr verletzen wollen. pah, gelogen. gelogen hast du. Mir mitten ins Gesicht, ohne einen leichten Hauch von gewissensbissen. Ich glaube dir nichts mehr, zu sehr hast du mit mir egspielt. Zu oft hab ich dir verziehen. Zu oft hast du mir wieder wehgetan...  

Tell me why do I feel so bad?
I want to hurt you deep in your heart
I feel so bad
I thought we were in real, real love
I feel so bad
I'm speaking from the inside
But now I want to fight against
And so you can’t make me be hurt


Ich fühle mich mies. zertrampelt, am Boden zerstört. Mein Inneres platzt, schreit auf. Aber du hörst es nicht. Du weißt, was ich für Probleme mit mir selbst habe. du weißt, wie cshwer es mir fällt, wahre Gefühle zu zeigen. Und jetzt war ich endlich soweit, dir alles offen darzulegen, und du? du würdigst es keinen Blickes. Du zeigst mir, was ich für dich bin: nicht mehr als ein Häufchen Elend. Etwas, was nervt, was man nicht mehr wegbekommt. eine krankheit, ja, eine krankheit bin ichfür dich geworden. Aber ich gebe nicht auf. Nein. Das weißt du auch. Ich werde kämpfen, so lange kämpfen, bis du mich nicht mehr verletzen willst...
oder kannst.

When you look at me
Will I ever be free?

Frei Sein. ich will frei sein! Frei sein von dir! Du hälst mcih gefangen. Ich fühle mich zu dir hingezogen, obwohl du so verletzend bist. Ich renne dir hinterher, doch du gönnst mir keinen Blick.....

Tell me why do I feel so bad?
I want to hurt you deep in your heart
I feel so bad
I thought we were in real, real love
I feel so bad
I'm speaking from the inside
But now I want to fight against
And so you can’t make me be hurt

Würdest du mich vermissen, wenn ich weg bin? Vielleicht ist es in zwei jahren so weit. vielleicht bin ich dann weg. weit eg. ich hoffe es. ich hoffe, dass bis dahin alles geklärt ist. Lass mich nicht so zurück, wie es gerade ist. Nichts ganzes. Gib mir deine Freundschaft, vielleicht auch deine Liebe oder gib mir nichts. aber bitte lass mich nicht zwischendrin stehen. Lass uns unser gemeinsames Leben zu ende bringen... gab es ein uns? wohl eher, als wir klein waren, Kinder. Nichts ahnend. Hätten wir vor 10 Jahren gedacht, adss alles so endet? Ich nicht. Du warst schon immer meine Nummer eins. Aber was ist jetzt? Mir geht es schlecht, wenn ich bei dir bin....
Soll es tatsächlich so enden?

2.5.07 14:36


still standing

I wish you were here tonight with me to see the nordern lights
I wish you were here tonight with me

Ja, ich wünsch mir wirklich von ganzem Herzen, dass du mal wieder hier bist bei mir. Dass ich wieder mal mit dir allein sein kann. Dass ich wieder mit dir irgendwo auf einer Wiese liegen kann, und mit dir zusammen in den samtschwarzen Himmel starren kann. Ich wünschte, ich könnte bei dir sein, und alles andere um mich herum vergessen. Wenn du nur wüsstest, was du für mich bedeutest. Du bist so nah, und doch sehen wir uns so selten. Ich hab das Gefühl, dass du dich von mir entfernst, nicht absichtlich, keine frage... nur eine frage der zeit bis wir uns nie mehr sehen?! das wäre mein ende, und das weißt du... waren doch bis jetzt immer zusammen, haben uns immer gesehen, konnten uns meist alles erzählen, egal um was es ging...

I wish I could have you by my side tonight when the sky is burning
I wish I could have you by my side

Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie ich es mir wünsche, dass du wieder einmal hier bei mir bist. Gestern zu Silvester hätte ich dich auch gern bei mir gehabt. Aber es ging nicht. Du wolltest nicht, du sagtest nichts... Und so konnte ich nur an dich denken, als ich in den Himmel schaute, als er zu brennen, zu leuchten begann, in den schönsten Farben... Aber nichts kann so schön sein wie Nordlichter, weißt du noch? Wir zwei zusammen, irren mitten in der Nacht umher, eng beieinander, es war eisig kalt, die kalte Luft brannte in den Lungen, jedes Mal, wenn du ausgeatmet hast, stieg eine kleine Wolke auf, und du hast gelächelt. Und der Himmel über uns brannte, er brannte wie nie zuvor...

Cause I've been down and I've been crawling
won't back down no more

Ja, ich war unten, ganz weit unten... Vielleicht auch viel zu tief. war nur noch ein Schatten meinerselbst, war gebrochen, nicht mehr fähig zu stehen, bin gekrochen, vor Angst, vor schmerz und vor Sehnsucht. Du weißt, dass ich dort nicht mehr hin will, obwohl ich dir nie erzählen konnte, was wirklich los war, ich war einfach zu schwach, ... es tut mir immernoch leid, aber es ist besser so, du würdest dir nur sorgen machen, und das will ich nicht. Ich will nicht mehr schwach sein, bitte versteh mich!

Can't you stop the lies falling from the skies
down on me I'm still standing
Can't you roll the dice I might be surprised
conscience clear I'm still standing here

Du kannst die Lügen nicht stoppen, du und ich, wir beide wissen es. Lügen haben mein Leben bestimmt, waren ein fester Bestandteil, nur, damit du dir keine Sorgen machst. Nur, damit ich mir nichts antue. Was ich mir alles eingeredet habe, was ich dir gesagt habe, war falsch. Aber sie kamen immer und immer wieder über mich, ich konnte sie kaum noch tragen. Und ich war überrascht, trotz alledem hast du zu mir gehalten, mir unter die Arme gegriffen, mich gestärkt, weil ich schwach war, bin es immernoch. Doch du bist da, Und ich kann jetzt wieder stehen, stehen bleiben trotz der Lasten, der Lügen. trotz alledem was ich kaputt gemacht habe. Du hast es gerettet, verkraftet und geflickt. Danke

Burns like a thousand stars though you're light years away
Burns like a thousand stars or more

Es tat weh, aber es war herrlich, du warst da, warst immer da. doch nun bist du weg, entfernst dich von mir. Aber dein Licht brennt, es scheint, wie tausend Sterne am Himmel. Sie sind wie deine strahlenden Augen, ich muss nur in den Himmel schauen, und ich weiß: du bist dort... Du bist Lichtjahre entfernt, entfernst dich immer weiter, ich kenne dich zwar langsam kaum noch, du wirkst fremd, und doch hälst du zu mir und gibst mir kraft.

You're up there, you're always with me
smiling down on me

Du bist dort oben, ich kann dich immer sehen, wenn ich nur will.- und doch fällt es mri so schwer. Aber du willst mir helfen, und ich weiß nicht, warum ich es nicht zulasse. Vielleicht will ich selber stark sein, es zumindest so aussehen lassen? Ich will groß sein, nicht mehr dein kleines Mädchen ... Versteh mich bitte nicht falsch, es war schön, dein kleines Mädchen zu sein, aber ich will mehr sein, mehr sein für dich. Ich will ein großes Mädchen sein, ein starkes, ... aber du lächelst mir bei dem Gedanken zu. Du und ich, wir beide, wir wissen, dass ich immer deine Kleine sein werde. Und ich kann kaputt machen, was ich will. Du wirst immer da sein, lächelnd auf mich herabschauen, wenn ich wieder gefallen bin, und du wirst mir aufhelfen, mich unterstützen und mich begleiten.

It's something sacred something so beautiful
something quiet to ease my mind
when the pressure's taking me over and over

Ja, das zwischen uns.... Dafür gibt es kein Wort auf der Welt. Neologismus könnte es nicht erschaffen, dieses Wort. Es ist Heilig, es ist wunderschön, etwas dermaßen besonderes, wie es sonst nirgends zwischen zwei anderen Menschen, wie du und ich, gibt, je geben wird. Und doch stehst du kurz davor es zu zerstören, vielleicht bin ich es auch, die es zerstören wird. ich weiß es nicht. Aber es verändert sich. Ich weiß nicht, ob es sich zum guten oder zum schlechten ändern wird. Es war etwas beruhigendes, kräftigendes für meinen inneren Menschen, für den, der ich wirklich bin, den du, nur du kennst. Obwohl es vieles gibt, was auch du nicht weißt, was du nie erfahren wirst. Der Druck, ich könnte dich dadurch verlieren, ist viel zu groß. Habe angst, will es nicht deswegen scheitern lassen. Eines Tages, wenn ich reif genug bin, werde ich es dir sagen. Konnte nie lange geheimnisse vor dir haben.

Cause I've been down and I've been crawlng
pushed around, always falling
you're up there, you're always with me
Smiling down on me

Du weißt, dass ich unten war, und das ich gekrochen bin, ganz nahe am Abgrund, konnte ihn schon berühren, es waren millimeter die mich von ihm trennten. Du warst da, lächelnd hast du deinem kleinen Mädchen geholfen, es aufgefangen, wenn andere es hin und her gestoßen haben. Wenn andere mich wie ein Stück Scheiße behandelt haben, wenn sie dachten, sie könnten machen, was sie wollten, mich zerstören, mich verletzen. Und immer, wenn ich auf sie reingefallen bin, ich lernte nie aus solchen fehlern, warst du da, halfst mir lächelnd auf, hast mir auf die schultern geklopft, und nur gelächelt, ohne etwas zu sagen. Du warst immer da, und ich war kurz davor, öfters davor, das alles wegzuwerfen, rücksichtslos. Doch ich weiß nun, dass ich dich mehr brauche als alles andere auf dieser Welt. Nur du und ich, in den Weiten des Universums, ohne Luft, ohne Geld, nur du und ich. wir beide zusammen alleine. und ich bin glücklich. Ja, ich kann glücklich sein, du machst mich glücklich, wunschlos glücklich, nur du allein, niemand sonst.

Ich danke dir von ganzem Herzen, dass es dich gibt, Unbeschreiblich wertvoll bist du, kann es selbst kaum glauben, soetwas wie dich, kennen zu dürfen. Und obwohl ich so ein großer trottel war, du wars immer rechtzeitig da, um mich auffangen zu können.

ICH LIEBE DICH!
ICH VERMISSE DICH!

Vergiss mich bitte nicht....

1.1.07 22:59


ich will nimma...

erstma hallo, will ja nich unfreundlich sein oder so...

nu gut, was soll ich denn schribbeln?!
Wie s mir geht?!
Nagut... hmjoar, schwer zu beschreiben, die gestrigen äh "Ereignisse" mit einbezogen: ich weiß es nicht. Wegen gestern gehts mir eigentlich gut, tat auch unheimlich gut IHN und alle andren mal wieder zu sehn, v.a. hat er durch eigenwillige interpretationen von diversen rock-mitgröhl-liedern mich zum lachen gebracht, ich habe tränen gelacht, was bei mir eher selten der fall ist.. und es tat gut. und ich bin so dankbar dafür, hab mich seit langem wieder gut gefühlt, unbeschwert, hab den rest vergessen, es war der hammer. aber nu, der tag danach.... ich weiß es nicht, bin noch teils stark vernebelt von den gestrigen gefühlen, die da so über mich eingebrochen sind. und je mehr sich der Nebel wieder auflöst, desto mehr sehe ich wieder, dass es mir bald wieder scheiße gehn wird. ist einfach so, wie jeden winter. ist irgendwie komisch zu beschreiben. Ich freu mich abartig auf winter, auf schlechtes wetter, auf Krähen, auf Schnee und Regen, auf Kälte. Und ich fühl mich dann auf ne gewisse art und weiße wohl. Aber mir gehts dann doch total scheiße, aber dadurch, dass es mir ned gut geht, gehts mir gut.... ist sehr schwer zu beschreiben, und erst recht sehr schwer zu verstehen, wenn man das gefühl noch nie selber hatte. Auf jeden Fall will ich wieder zu ihm. er tut mir gut, kann mich bei ihm gehen lassen, bisschen abschalten, nur dasitzen und ihm zuhören, (geile stimme hat er *hrrr*) ihn angucken und nix sagen müssen, die Zeit genießen, weil ich weiß, es wird vorbei gehen.
Und es ist vorbei gegangen, denn genau deswegen sitz ich ja nu hier und schreib hier, wie komisch es mir geht. und obwohl es eigentlich keinen angeht, kanns hier jede sau lesen, wenns denn überhaupt wer liest. aber ist egal, irgendwie tuts auch gut einfach nur mal wieder zu schreiben was man ganz tief in sich drin denkt.

und sonst?
ist grad wieder viel stress mit schule und eltern, also alles beim alten. am 24.1. ist notenabgabe für HJI, dementsprechend werden uns noch viele arbeiten reingedrückt, bis zur HJI in jeder woche 3, mindestens... un meine eltern... meinen, ich soll mich nich so dunkel anziehen. (wenns schnee hätte, würde man mich dann wenigstens wieder finden :P ) aber die diskussion hatten wir schon oft. auch die diskussion über meinen Musikgeschmack... wollten mir glatt verbieten him zu hören (wobei es noch viel schlimmere sachen, und härtere gibt, die nicht mal ich anhör, also bidde, habt euch ned so!). aber irgendwie, nahja, solang ich noch selber entscheiden darf, halbwegs, werd ich au weiterhin meine musik hören, die ich will. aber au egal.
Hab mich heut für nen Snowboardkurs angemeldet. für 4 samstage... wird lustig, hoff ich. hab nur bissl angst vor den schmerzen, nhja anyway. ich werds überleben, hoff ich...

werd mich auch nacher gleich mal an ne neue story packen, keine fanfiction mehr, keine ahnung, hab ich grad nich so lust drauf, ich hab viele angefangene stories, aber irgendwie keine lust irgendeine fertig zu stellen. v.a. hab ich ja welche, die jetz schon bei gut un gerne 60 seiten sind, müsste mich erstmal wieder einlesen... nahja.. wollt eine schreiben, über ihn... und mich. aber nich komplett real. namen werden geändert, aber eigenschaften, charakter un aussehen bleibt, zumindest das von ihm. die story wird vom geschehen her etwas anders sein, aber diverse zitate oder so bau ich schon ein, hab ich zumindest vor. nahja, vllt bringt s mir selber was, für diese leere da im kopf. und wenn es nur ein kleines bisschen wäre, wärs super.

 

Anyway, hab euch nu wieder zugemüllt, es liest eh niemand, also was solls.

LG bleibt anständig...

Nachtschattengewächs

2.12.06 18:14


I got this feelin...

everytime!

Heyho, alles frisch? hoff ich doch ^^

Ja, also, was steht an.. hm... heut mach ich eich den Eintrag nur, weil was weltbewegendes passiert isch.
Ihr werdet es kaum glauben können, ich bin mir meiner Situation immernoch nicht so recht bewusst, denke, es ist eine dieser tollen Traumillusionen. Aber es ist Realität, grausame Wirklichkeit.
Ein Spektakel, so wie es diese Welt noch nie erleben durfte.

Meine Damen und Herren:

Der einzigartige, wundervolle, klasse, hammer, super, beeindruckende, beliebte, herzens klauende(löl^^)... (nu gehn mir die adjektive aus ^^)

TIMO M. ist im ICQ, und hat MICH, jaha, mich, un ned euch ällabätsch!, angeschrieben!!

Kaum zu glauben, nech?! Ich steh immernoch unter Spannung, nicht bereit dieses Ereigniss in irgendeiner Form zu realisieren, von verarbeiten wollen wir nicht mal reden.

Ich bin zu tiefst überrascht, wo ich doch immer geglaubt habe, der Herr würde meiner Zeit voraus eilen, kein Inet mehr besitzen, nicht mehr auf dieser Erde sein. Unauffindbar schien er mir, bis er mir derletzt wieder über den Weg gestolpert ist.
Umso erstaunlicher ist es, dass nun der liebe Master of Disaster doch noch einen freien Termin in seinem so vollen Terminkalender gefunden hat, und sich nun mit mir (jaaaaha, mit mir :P ) abgibt!

Sou, ich hör jetz aber lieber mal auf, wer weiß, was ich sonschd no für scheiße daher labbern würd :P

 

Greetz, bleibt anständig

XX nachtschattengewächs 

8.11.06 20:54


another you and me...

schon wieder ich

Jaha, wie gehts euch denn so?
Bei mir is grad alles wild gemischt. Keine Ahnung, so hab ich mich iwie noch nie gefühlt.
Liegt wohl auch an der Vorfreunde. Bin gleich bis morgen abend wech, in Flein (liegt bei Heilbronn). Mein Cousääääääääng feiert heut Verlobung.
Was des für mich bedeutet?!
Essen, so viel ich will :P Die ham nämlich ne Wirtschaft da (jaha, falls es euch da mal hinverschlagen sollte, "Linde" heißt des gute Stück) Und da gibts des beschde Essen ever.
Außerdem seh ich mal meine ganze Verwandtschaft mal wieder, alle auf einem Haufen. Bei der Menge isch des ne ganz schöne Leistung alle auf einen Haufen zu bringen

Ansonsten bin ich sehr froh über des Wetter was mer grad so ham. Und ja, ich freu mich über den Regen. Es regnet auch grad. Vorgestern hats geschnien (oder geschneit, wie ihr wollt ^^). Hättet mich mal Live erleben solln, oder besser au wohl ned. "AAaaaaaaaaaaaaaaw SCHNEE" lauter dicke flauschig bauschige knuffl-flocken! Die Dächer warn schon fast eingeschneit. Am nächsten Morgen wars wieder weg -.-" Aber allgemein passt mir des Wetter viel mehr. Da muss i ed schwitzen un auch so, mag ich Herbst/Winter viel mehr wie Sommer, Sommer hat au was an sich, kammer schwimmen gehn, aber ansonsten^^ Bin ich ned so von der Sonne geküsst *höhö*

Außerdem vermiss ich wen ganz dolle, sogar mehrere vermiss ich.... Vorallem meine Schnufflz un Oberhonks will euch endlich ma wieder knuddeln,  un harte Brezeln durch die Gegend werfen, und ... *hach* Des war damals SO hammerz geil, des glaubt ihr ned ! Isch jetz au scho wieder über en Jahr her---
Und noch wen vermiss ich, abgesehn von denen die ich dauer-vermiss.. Man :'-(

Nu, da seht ihr ma, un dann alles auf einmal fühlen, un noch viel mehr dazu, da kommt mer langsam nemme mit, weil mer ned weiß, ob mer sich freuen un lachen soll oder ob mer eher traurig sein soll...
Also gilt hier wieder meine Standartantwort: mir gehts ganz gut

 Am Blog jetz selber konnt ich ned viel machen, die Tage kommt bald mehr, bin ja grad eigentlich aufm Sprung.
Muss noch packen un so...

See ya!

xx Nachtschattengewächs

4.11.06 12:39


Once, I had a Dream...

hey ho again

Mein niegelnagelneuer Web-Blog.
Hier gibts glaub bald mehr zu sehen, wie auf meinen Alten.
Hoffe, dass dieser hier nicht so schnell einstaubt wie die anderen

Der Grund?

jah, wollte mal was neues, von anfang an neu loslegen.
Hab bemerkt, dass auf den alten Bloeggern sehr vieles nicht mehr stimmt, von Aktualitaet wollen wir gar nicht erst sprechen.
Hier ist nun der Neustart.

Ansonsten?

Ist alles klar bei mir werd nun noch ein wenig rumbasteln, und rumschribbeln.

Hoffe, euch gefaellt es !

Comments sind erwuenscht

 

Liebe Gruesse

NachtSchattenGewaechs

MOOD: a bit amused
MUSIC: SMAK

3.11.06 15:29


Gratis bloggen bei
myblog.de